Die besten Kreditkarten für Reisen

Zuletzt aktualisiert am 20.03.2024
Von den auf dieser Seite aufgeführten Produkten erhalten wir von den Anbietern eine Vergütung. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten. Die Vergütungen beeinflussen jedoch nicht die Bewertungen, die davon unabhängig sind.

Beim Thema Reisen spielen Kreditkarte eine wichtige Rolle. Häufig sind Reisen heutzutage kaum möglich, ohne im Besitz einer Kreditkarte zu sein. Eine Kreditkarte wird bei Reisen insbesondere für die Buchung und Bezahlung von Hotels, Mietwagen, etc. genutzt. Darüber hinaus können Kreditkarten bei Reisen jedoch noch weitere Vorteile bieten. Hierbei kann es sich beispielsweise um Ermäßigungen, Cash-Back Regelungen oder anderweitige Vorteile handeln. Manche Kreditkarten sind daher besonders gut für Reisen geeignet. Um Ihnen die Suche nach einer Reisekreditkarte zu vereinfachen, sind im Folgenden die besten Kreditkarten für Reisen aufgelistet.

Extra Karte

Die Extra Kreditkarte ist eine weitere attraktive Option für Reisende. Für die Karte fällt keine Jahresgebühr an. Im Vergleich zu anderen Kreditkarten hat die Extra Kreditkarte damit einen Kostenvorteil. Die Karte punktet darüber hinaus mit langen Zahlungszielen und einem persönlichen Kreditlimit.

Vorteil für Reisende:

  • Bei der Reiseplattform booking.com und dem Mietwagenportal rentalcars.com können Karteninhaber Cashback von bis zu 6% und Ermäßigungen von bis zu 10% bei bestimmten Buchungen erhalten.
  • Inhaber der Extra Kreditkarten erhalten eine Reisegutschrift von 5% bei Buchungen über das eigene Buchungsportal Extra Reisen.

Hilton Honors Card

Die Hilton Honors Card ist eine besondere Kreditkarte, da diese insbesondere Vorteile im Zusammenhang mit der Hotelkette Hilton bietet. Für die Nutzung der Karte fällt eine jährliche Gebühr in Höhe von 48 Euro an. Mit der Karte nimmt man automatisch am Bonusprogramm der Hilton Hotels teil (Hilton Honors). Mit Transaktionen, die über die Karte laufen, sammelt man so Punkte für das Bonusprogramm.

Vorteil für Reisende:

  • Karteninhaber der Hilton Honors Card erhalten automatisch den Hilton Honors Gold Status. Dieser bringt verschiedene Vorteile und Ermäßigungen, wie beispielsweise Zimmeruprades oder Guthaben für Frühstück, mit sich.
  • Kunden erhalten einen Rabatt in Höhe von 25% auf Speisen und Getränke in den Hilton Hotels. Darüber hinaus gibt es für Neukunden einen Willkommensbonus in Höhe von 5.000 Punkten für das Bonusprogramm.

Was sind Reisekreditkarten?

Kreditkarten für Reisen sind spezielle Kreditkarten, die darauf ausgerichtet sind, den Bedürfnissen von Reisenden gerecht zu werden. Diese Karten bieten in der Regel verschiedene Vorteile, die das Reisen einfacher, sicherer und kostengünstiger machen können. Der Funktionsumfang der Reisekreditkarten geht dabei über den klassischen Zweck als Mittel für die Zahlungsabwicklung hinaus. Unabhängig davon sind Kreditkarten beim Reisen nahezu unverzichtbar. Grund hierfür ist u.a., dass beispielsweise Hotels und Mietwagenunternehmen für die Zahlung eine Kreditkarte voraussetzen. Häufig reicht in diesen Fällen eine Girokarte nicht aus.

Welche Vorteile können Reisekreditkarten haben?

Weltweite Zahlungen: Eines der wichtigsten Features von Kreditkarten ist die Möglichkeit, weltweit Zahlungen durchführen zu können. Kreditkarten werden in der Regel weltweit bei Hotels, Airlines, Autovermietungen usw. akzeptiert. Oftmals wird sogar eine Kreditkarte benötigt, da die Zahlung mit bspw. einer Girokarte nicht möglich ist.

Bonusprogramme: Viele Kreditkartenunternehmen bieten eigene Kreditkarten Bonusprogramme an. An diesen nimmt man als Karteninhaber automatisch teil und sammelt Punkte, indem man die Kreditkarte für Ausgaben nutzt. Diese können dann für Flugtickets, Hotelübernachtungen oder andere Reiseleistungen eingelöst werden.

Flughafenlounges: Einige Premium Reisekreditkarten gewähren Zugang zu Flughafenlounges. Dadurch muss man nicht im normalen Wartebereich am Flughafen warten. Häufig kann man auch zusätzlich eine Begleitung mit in eine Lounge nehmen. 

Reiseversicherung: Einige Karten bieten zusätzlich zu den eigentlichen Kreditkartenleistungen eine Reiseversicherung an. Diese schützt den Inhaber vor Flugausfällen, abgesagten Reisen und anderen unvorhergesehenen Ereignissen.

Vergünstigungen: Manche Kreditkartenunternehmen haben mit Reiseveranstaltern, Hotelgruppen und Buchungsplattformen besondere Vereinbarungen geschlossen. Diese ermöglichen es den Karteninhaber bei Reisebuchungen auf spezielle Rabatte oder Sonderangebote für Hotels, Mietwagen und andere Reiseleistungen zuzugreifen.

Keine Auslandseinsatzgebühr: Viele Reisekreditkarten erheben keine oder nur geringe Gebühren für Transaktionen in Fremdwährungen.

Reisekreditkarte bestmöglich nutzen

Entscheidet man sich für eine Reisekreditkarte, geht es anschließend darum, diese bestmöglich zu nutzen. Hierfür können u.a. die folgenden Tipps berücksichtigt werden:

  • Die mithilfe des Bonusprogramms gesammelten Punkte sollte man für Reisevergünstigungen nutzen. Dort haben die Punkte in der Regel den größten Wert und führen zu den größten Ersparnissen.
  • Die Reisekreditkarte sollte man so oft wie nur möglich nutzen, um entsprechend Punkte zu sammeln. 
  • Kreditkartenunternehmen bieten häufig attraktive Einstiegsboni an. Hierbei erhalten Neukunden Punkte für das Bonusprogramm als Startbonus. Es ist daher zu prüfen, ob solche Angebote aktuell vorliegen.
  • Manche Kreditkartenherausgeber unterhalten eigene Buchungsplattformen, über die Reisen gebucht werden können. Dort gibt es häufig die Möglichkeit, zusätzlich Geld zu sparen.

Wie wählt man eine Reisekreditkarte aus?

Kreditkarten gibt es viele, nicht jede Kreditkarte passt aber zu den individuellen Bedürfnissen. Bei der Kreditkartenauswahl sollten Sie sich daher ein wenig Zeit nehmen und die verfügbaren Karten miteinander vergleichen. Langfristig lohnt sich ein detaillierter Vergleich, da man zahlreiche Vorteile wahrnehmen kann. Beim Auswahlprozess einer Reisekreditkarte ist entscheidend, dass die Karte den eigenen Bedürfnissen entspricht. Folgende Aspekte sollte man hierbei berücksichtigen: Wie oft verreise ich? Lohnt sich ein Kreditkarten Bonusprogramm für mich? Wie hoch sind für mich maximal verträglichen Kosten für eine Kreditkarte? Brauche eine kostenlose Kreditkarte?

Damit der Kreditkartenvergleich möglichst strukturiert abläuft, empfiehlt es sich, wie folgt vorzugehen:

1. Anforderungen festlegen: Dieser Schritt ist die Basis für den Auswahlprozess. Sie sollten sich notieren, wofür Sie die Karte nutzen möchten und über welche Eigenschaften und Funktionen die Kreditkarte definitiv verfügen sollte.

2. Vergleich: Anschließend können Sie sich einen Überblick über die Kreditkarten für den Reisebereich verschaffen. Sie sollten sich im Detail über die Kreditkarten informieren und unter Heranziehung der festgelegten Anforderungen die Karten miteinander vergleichen.

3. Entscheidung: Zum Schluss können Sie die Karte auswählen, die am ehesten Ihren Anforderungen entspricht und beim Kreditkartenunternehmen einen Antrag stellen.

Worauf ist bei Reisekreditkarten besonders zu achten?

Akzeptanz: Da Sie die Reisekreditkarten wahrscheinlich häufig im Ausland nutzen, ist es entscheidend, dass die Karte auch weltweit akzeptiert wird. Die meisten Kreditkarten werden in Kooperation mit Visa und Mastercard herausgegeben, die in der Regel immer akzeptiert werden. Trotzdem ist dieser Punkte beim Vergleich der Reisekreditkarten zu berücksichten.

Gebührenfreie Bargeldabhebungen: Einige Karten bieten die Möglichkeit, weltweit gebührenfrei Bargeld abzuheben. Achten Sie jedoch auf eventuelle Einschränkungen oder Limits. Bei vielen Karten kann auch eine Gebühr anfallen. Diese beläuft sich in der Regel auf wenige Prozentpunkte des Betrages.

Fremdwährungsumrechnungsgebühr: Im Inland fallen bei den meisten Kreditkarten keine Transaktionen an. Nutzt man die Karte jedoch im Ausland für das Bezahlen von Rechnungen in einer fremden Währung, kann es passieren, dass eine Gebühr für jede Transaktion anfällt. Suchen Sie nach Karten, die keine Gebühren für Transaktionen im Ausland bzw. in einer Fremdwährung verlangen. Diese Gebühren können sonst schnell 1-3% des Umsatzes ausmachen.

 

Top10Check.com